Swiss Tax e-Newsletter - Oktober 2020

Hier finden Sie die aktuellsten Steuerinformationen!

Reform der Quellensteuer: grundlegende Änderungen bei der Besteuerung von Privatpersonen!

Private clients 1600x500
In der Schweiz gibt es zahlreiche Erwerbstätige, deren Steuern vom Arbeitgeber direkt an der Quelle in Abzug gebracht und in ihrem Namen an den Schweizer Staat entrichtet werden. Am 1. Januar 2021 tritt das neue Gesetz über die Quellenbesteuerung in Kraft. Obgleich die Änderung dieses Gesetzes für den Arbeitgeber beinahe unbemerkt bleiben dürfte, sieht es bei dem quellenbesteuerten Arbeitnehmer ganz anders aus!

Weiterlesen

MWST - Subvention versus andere Vergütungen: Vorsicht vor dem MWST-Risiko im Falle einer Fehlinterpretation durch den Begünstigten

VAT 1600x500
Zuschüsse oder ähnliche Zuwendungen der öffentlichen Hand gelten aus Sicht der MWST nicht als Umsatz. Sie sind daher nicht mehrwertsteuerpflichtig. Die Vereinnahmung von Subventionen führt jedoch beim Begünstigten in der Regel zu einer Kürzung der abzugsfähigen Vorsteuer. Deshalb kommt es bei Mehrwertsteuerkontrollen regelmäßig zu Aufrechnungen.

Weiterlesen

Auswirkungen der Corona-Krise auf die Verrechnungspreise

Transfer pricing 1600x500
Weltweit sind zahlreiche Branchen von der aktuellen Pandemie betroffen. Dies wirft in verschiedenen Bereichen Fragen auf, auch im Zusammenhang mit der Besteuerung von Unternehmen, insbesondere im Bereich der Verrechnungspreise.

Weiterlesen

Neue Erkenntnisse über die Meldepflichten bei grenzüberschreitenden Gestaltungen - DAC6

5.3 international tax.jpg
Bereiten Sie sich auf die kommenden Meldefristen vor!

Weiterlesen