Internationale Steuern / Grenzüberschreitende Transaktionen

International operierende Unternehmen und deren Eigentümer entscheiden sich für Investitionen in internationalen Märkten, die eine optimale Rendite versprechen. Mit einer fachkundigen und praxisorientierten Beratung lassen sich diese wichtigen Investitionen positiv beeinflussen und die Finanzerträge maximieren.

International operierende Unternehmen und deren Eigentümer entscheiden sich für Investitionen in internationalen Märkten, die eine optimale Rendite versprechen. Mit einer fachkundigen und praxisorientierten Beratung lassen sich diese wichtigen Investitionen positiv beeinflussen und die Finanzerträge maximieren. Die Steuerberater von Mazars verfügen über langjährige Erfahrung bei der Beratung von Unternehmen im Hinblick auf den Aufbau internationaler Geschäfte in der Schweiz und im Ausland.

Mazars ist eine internationale integrierte Partnerschaft. Wir sind in 86 Ländern tätig und unser grosses globales Netzwerk an Steuerexperten berät multinationale Unternehmen in den unterschiedlichsten Steuerfragen. Wir unterbreiten unseren Kunden Vorschläge für die Implementierung steueroptimierter Strategien und die Strukturierung von globalen Lieferketten.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

  • Beratung in Bezug auf grenzüberschreitende(s) Steuerstrukturierung, -planung, -Reporting und Risikomanagement
  • Beratung bei grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen
  • Ermittlung der steuereffizientesten Struktur für Ihr Unternehmen in der Schweiz und im Ausland
  • Finanzierungsstrukturierung Ihres Auslandsgeschäfts unter Berücksichtigung der unterschiedlichen nationalen Steuervorschriften
  • Finanzierungs- und Aufbauberatung des Geschäfts auf internationaler Ebene.
  • Beratung zur Verrechnungspreispolitik (Transfer Pricing) und zu den TP-Dokumentationsvorschriften auf Länderebene
  • Beratung zu und Planung von ausländischen Steuergutschriften zur Eindämmung der steuerlichen Belastung.
  • Kontrolle des effektiven Steuersatzes auf Unternehmensebene
  • Unterstützung und weltweite Koordinierung der Einhaltung von Steuervorschriften und Steuerverpflichtungen durch die Konzernunternehmen
  • Hilfestellung bei der Steuerberichterstattung und der Risikobeurteilung in Bezug auf die Finanzberichte des Unternehmens

Contacts

Publikationen

Tax reform withholding tax credit

Reform der Anrechnung ausländischer Quellensteuern

Zins-, Dividenden- und Lizenzerträge sind ein konkretes Beispiel für eine mögliche Doppelbesteuerung von Schweizer Unternehmen. Denn dazu kommt es, wenn solche Erträge, auf die in vielen Quellstaaten eine Quellensteuer erhoben wird, im Aufenthaltsstaat des Belasteten (d.h. in der Schweiz) einer ähnlichen Besteuerung unterliegen.