EQUAL-SALARY-Zertifizierung

Die Lohngleichheit ist ein Menschenrecht und stellt für Unternehmen eine strategisch wichtige Fragestellung dar. Das Thema steht deshalb bei den meisten Organisationen zuoberst auf der Agenda. Mit der Erlangung der EQUAL-SALARY-Zertifizierung können Organisationen nachweisen lassen, dass ihr Lohnsystem derselben Entlöhnung für Frau und Mann entspricht und sich dadurch einen erheblichen Mehrwert verschaffen.

Die EQUAL-SALARY-Zertifizierung wird von der EQUAL-SALARY-Stiftung durchgeführt. Die EQUAL-SALARY-Stiftung ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, welche die Lohngleichheit und die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in Unternehmen auf der ganzen Welt fördert. Die Zertifizierung beruht auf einem soliden wissenschaftlichen Ansatz und wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Genf entwickelt und vom Schweizer Bund finanziell unterstützt.

Jede Organisation mit mindestens 50 Mitarbeitern, von denen mindestens 10 Frauen sind, kann diese Zertifizierung erlangen.

Lohngleichheit: Welche Vorteile für Arbeitgeber?

  • Wenn Sie ein EQUAL-SALARY-zertifiziertes Unternehmen werden, zeigen Sie, dass Sie sich für die Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern einsetzen.
  • Die Zertifizierung verschafft Ihnen einen entscheidenden Vorteil, wenn es darum geht, Talente anzuziehen und zu halten. Sie verbessern auch Ihr Image bei Ihren Kunden, Investoren und Lieferanten.
  • Indem Sie Ihre Organisation als Vorreiterin für Vielfalt und Integration positionieren, engagieren Sie sich für eine gerechtere und nachhaltigere Welt.
Icon1_new.jpg
Icon2_new.jpg
Icon3_new.jpg
Icon4_new.jpg
Icon5_new.jpg

Reputation

und

Vorbildfunktion

Attraktivität

für

Talente

Vielfalt

und

Integration

Verringerung

der Vulnerabilität

von Frauen

Infragestellen

von

Stereotypen

Die Zertifizierung geht weit über die Gehaltsanalyse hinaus. Sie erfordert ein klares und nachhaltiges Engagement des Managements sowie das Vorhandensein effizienter HR-Prozesse, die eine kontinuierliche Verbesserung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Unternehmen ermöglichen.

Unsere Services im Bereich EQUAL-SALARY-Zertifizierung

In den letzten Jahren hat Mazars in der Schweiz ein multidisziplinäres Team aufgebaut, das auf verschiedene CSR (Corporate Social Responsibility) Zertifizierungsaudits spezialisiert ist.

Als von der EQUAL-SALARY-Stiftung akkreditierter Auditpartner sind wir berechtigt, Audits durchzuführen, die zur EQUAL-SALARY Zertifizierung führen.

Welche Schritte sind bei der EQUAL-SALARY-Zertifizierung zu durchlaufen?

EQUAL-SALARY ist eine international anerkannte Schweizer Zertifizierung, die auf einer vierstufigen Methodik beruht und sich an die Qualitätsnormen ISO 9000 orientiert.

roue_ger.jpg
  • Die statistische Analyse wird von der EQUAL-SALARY-Stiftung durchgeführt und beruht auf einer Methodik, die in Zusammenarbeit mit der Universität Genf entwickelt wurde. Die EQUAL-SALARY-Stiftung erhebt die Lohndaten des gesamten Personals auf anonyme und vertrauliche Weise. Diese Daten werden dann analysiert, um festzustellen, ob das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern 5 % oder weniger beträgt und um eine Liste der Sonderfälle zu erstellen, welche gegebenenfalls erklärt oder verwaltet werden müssen.
  • Sobald die Analyse abgeschlossen ist und das Unternehmen ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt hat, ist es Aufgabe von Mazars, die qualitativen Audits durchzuführen, die zur EQUAL-SALARY-Zertifizierung führen. Diese Phase umfasst eine Dokumentenprüfung und Audits vor Ort, die ausschliesslich von akkreditierten Prüfern durchgeführt werden. Die Auditoren überprüfen unter anderem die bestehenden HR-Prozesse und das Engagement des Managements in Bezug auf die Lohngleichheit und führen auch Interviews durch, um die Wahrnehmung der Mitarbeitenden zu erfassen.
  • Auf der Grundlage des Berichts von Mazars entscheidet die EQUAL-SALARY-Stiftung, das Zertifikat auszustellen. Die Organisation besitzt zu diesem Zeitpunkt das Recht, das Logo "EQUAL-SALARY certified" während der dreijährigen Gültigkeitsdauer zu verwenden.
  • Während dieser Zeit muss sich das Unternehmen zwei weiteren Audits zur Überprüfung unterziehen. Danach beginnt der Prozess erneut, um das Zertifikat erneuern zu können.

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt